Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Mitmachen Veranstaltungen Gute Forschung oder Gute Lehre

veranstaltungen--thomas-kunz-slider.jpg

Gute Forschung oder Gute Lehre

Gute Forschung oder Gute Lehre – ist beides möglich?

Podiumsdiskussion

 

Termin: Do 17.05.2018 von 14 – 16 Uhr

Ort: Rektoratsgebäude, Senatssaal

 

Führt die Förderung der Spitzenforschung zur Vernachlässigung der Lehre an Universitäten? Schließt die Exzellenzstrategie die Entwicklung guter Lehre durch die Fokussierung auf exzellente Forschung sogar aus?

Oder können bestimmte Inhalte und Kompetenzen nur an einer forschungsstarken Universität gelernt werden? Ist die Entwicklung eines wissenschaftlichen Mindsets im Sinne der Ausbildung eines kritischen Bewusstseins gar das höchste Bildungsziel? Aber wie gelingt die Vermittlung zwischen Spitzenforschung und universitärer Lehre?

Lehre und Forschung profitieren auf vielfache Weise voneinander. Bisweilen entsteht jedoch der Eindruck, dass in der universitären Praxis exzellente Forschung mehr gilt als innovative Lehre. Dabei ist begeisternde, aktivierende Lehre unverzichtbar, um künftige Forscherinnen und Forscher auszubilden. Sind die Konflikte zwischen Forschung und Lehre dabei vorprogrammiert oder ist eine produktive Synthese denkbar?

Kurzum: Müssen gute Lehre und gute Forschung konkurrieren oder ist beides möglich? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diese Fragen klären und uns darüber austauschen, welches die Kompetenzen sind, die nur eine Forschungsuniversität vermitteln kann.

Es wurde herzlich eingeladen, nach einem Impulsvortrag und Kurzstatements aus unterschiedlichen Perspektiven über diese und weitere Fragen mit den Podiumsgästen zu diskutieren.

Impulsvortrag: Bettina Jorzik, Leiterin des Programmbereichs Lehre und akademischer Nachwuchs beim Stifterverband

Podiumsteilnehmer/innen: Bettina Jorzik (Stifterverband), Prof. Dr. Juliane Besters-Dilger (Prorektorin für Studium und Lehre), Dr. Vitus Oberhauser (Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Biologie, Preisträger des Universitätslehrpreises), Phillip Stöcks (Vorstandsmitglied des Studierendenrats), Nils Lang (Student am University College Freiburg)

Moderation: Dr. Arndt Michael

Plakat zur Veranstaltung

Video zur Veranstaltung

dc708a1714a0e1d57f3c0bfd6bc73a11